Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2914364

unterstützt von Webdesign Feldmeth

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2914364

unterstützt von Webdesign Feldmeth

Aktuelle Zeit: 24.08.2019, 05:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Färben mit Drachenblut
BeitragVerfasst: 26.07.2019, 22:30 
Offline
Rohwolle
Rohwolle

Registriert: 13.09.2010, 17:16
Beiträge: 16
Wohnort: Waltrop
Postleitzahl: 45731
Land: Deutschland
Hallo,
Hat schon mal jemand mit Drachenblut gefärbt?
Das Pulver löst sich in Brennspiritus auf, aber was dann?
Kann ich dann mit Wasser auffüllen um eine Färbeflotte zu bekommen?
Wäre dankbar für Tipps
Moni


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Drachenblut
BeitragVerfasst: 27.07.2019, 07:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2010, 13:56
Beiträge: 4305
Wohnort: Baden-Baden
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Tut mir leid, vom Färben mit Drachenblut habe ich noch nie gehört. Was ist das den für ein Pulver? Hast Du einen Link?

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Drachenblut
BeitragVerfasst: 27.07.2019, 09:34 
Offline
Kardenband
Kardenband
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2015, 19:22
Beiträge: 285
Wohnort: Gramatneusiedl
Postleitzahl: 2440
Land: Oesterreich
Bei Alkanna und rotem Sandelholz setzt man die Färbeflotte auch mit Alkohol an und füllt dann mit Wasser auf. Ich würde es mit einem Probestück mit Drachenblut einfach einmal ausprobieren.

_________________
Beste liebe Grüße
Michaela

Perfektionismus ist fad, nur das Unvorhergesehene ist interessant!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Drachenblut
BeitragVerfasst: 27.07.2019, 13:07 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2015, 19:42
Beiträge: 667
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01259
Land: Deutschland
Venus von Willendorf hat geschrieben:
Bei Alkanna und rotem Sandelholz setzt man die Färbeflotte auch mit Alkohol an und füllt dann mit Wasser auf. Ich würde es mit einem Probestück mit Drachenblut einfach einmal ausprobieren.

Beim Färben mit bestimmten Pilzen ist das Ansetzen der Färberflotte mit Alkohol auch nötig (wir nehmen Brennspiritus). Ich denke auch einfach dem oben zitierten Ratschlag folgen. Ansonsten wüßte ich auch gerne, was es eigentlich mit dem Drachenblut auf sich hat.
… Bestimmt nichts aus der Siegfried Sage :))

LG Technik der Lisel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Drachenblut
BeitragVerfasst: 27.07.2019, 19:13 
Offline
Rohwolle
Rohwolle

Registriert: 13.09.2010, 17:16
Beiträge: 16
Wohnort: Waltrop
Postleitzahl: 45731
Land: Deutschland
Drachenblutpulver ist aus dem Harz des Drachenblutbaumes. Hab es zufällig in einem Shop für Seifenzutaten etc. Gibt es aber auch bei verschiedenen Pflanzenfärberanbietern.
Soll rot färben. :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Drachenblut
BeitragVerfasst: 28.07.2019, 09:54 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2015, 19:42
Beiträge: 667
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01259
Land: Deutschland
Hallo Moni,
danke für die Aufklärung in Sachen Drachenblut.
Vielleicht kannst Du uns das Resultat Deiner Färbeversuche damit hier mal zeigen ??
LG aus Dresden Technik der Lisel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Drachenblut
BeitragVerfasst: 03.08.2019, 11:24 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 22.07.2019, 11:38
Beiträge: 4
Postleitzahl: 27321
Land: Deutschland
Drachenblut ist auch ein bekanntes Mittel zum Räuchern. Im entsprechenden Zubehörhandel wird man da schnell fündig.

_________________
„Handle so, dass die Wirkung Deines Handelns mit dem Fortbestand wirklich menschlichen Lebens vereinbar ist.“ (Ivan Illich)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de